Das Dorfgemeinschaftshaus in Neutrebbin

Mit Zuwendungsbescheid vom 23.09.2016 wurden der Gemeinde Neutrebbin Fördermittel in Höhe von 637.139,91 € für das Vorhaben „Schaffung eines generationsübergreifenden Dorfgemeinschaftshauses unter Einbeziehung der Nebengebäude“ am Standort Karl-Marx-Straße 43 im Ortsteil Neutrebbin bewilligt.

Das frühere Wohnhaus im historischen Dorfkern von Neutrebbin war schon lange nicht mehr bewohnt und befand sich in einem ausgesprochen schlechten Zustand. Da die Erhaltung und Gestaltung des Gebäudes von großer Bedeutung für das Erscheinungsbild des denkmalgeschützten Dorfkerns ist, kann mit Hilfe der EU-Mittel aus dem LEADER-Programm das generationsübergreifende Dorfgemeinschaftshaus als Begegnungsstätte entstehen. Die Gesamtkosten für dieses Projekt betragen rund eine Million Euro.

Durch die geplante Nutzung als Dorfgemeinschaftshaus unterstützt die Maßnahme nicht nur den Erhalt der ländlichen Siedlungsstruktur und deren eigenständigen Charakter, sondern trägt künftig als generationenübergreifender Treffpunkt zum dörflichen Leben bei.