Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Ein Wechsel von Verfassungsschutzpräsident Maaßen ins Bundesinnenministerium als Staatssekretär ist laut übereinstimmenden Medienberichten vom Tisch. Zurzeit beraten Merkel, Seehofer und Nahles im Kanzleramt miteinander.
Inland
Was tun gegen die Gräben in der Gesellschaft? Heute fand "Deutschland spricht" statt - auch veranstaltet von der tagesschau: Tausende Menschen mit unterschiedlichen Ansichten trafen sich. In Berlin gab es die zentrale Veranstaltung. Von Andreas Jöhrens.
Ausland
Stellt sich Premierministerin May auf Neuwahlen ein? Auf der Insel kursiert ein entsprechender Medienbericht. Oppositionsführer Corbyn erklärte zu Beginn des Labour-Parteitags, seine Partei sei dafür bereit.
Ausland
Vor seinem Deutschlandbesuch hat der türkische Präsident Erdogan die Ziele seiner Reise skizziert. Ganz oben: die Spannungen im deutsch-türkischen Verhältnis beilegen. Er wiederholte aber auch eine alte Forderung.
Ausland
Bei der Volksabstimmung in der Schweiz sind die beiden Initiativen für gesündere und natürlich produzierte Lebensmittel offenbar durchgefallen. Besser lief es für Fahrradfahrer.
Ausland
Die USA wollen die Vergabe von dauerhaften Aufenthaltsgenehmigungen verschärfen. So soll es Empfängern von staatlichen Hilfen künftig deutlich erschwert werden, eine Green Card zu erhalten.
Wirtschaft
Auch gegen Porsche wird wegen Abgasmanipulationen ermittelt. Nun teilte der Autohersteller laut Medienberichten mit, künftig keine Diesel mehr zu produzieren. Langfristig soll es demnach nur ein Modell ohne Elektroantrieb geben.
Inland
Abschiebungen durchzusetzen sei im Einzelfall schwer, sagt Bundestagspräsident Schäuble in einem Interview. Er plädiert dafür, Migranten besser zu integrieren. Außerdem müssten Schlepper gestoppt werden.
Ausland
Acht Jahre Bauzeit, zehn Milliarden Dollar: Eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke verbindet Hongkong und das chinesische Festland. Auch für die Frage der Grenzkontrollen im Endbahnhof in Hongkong gab es eine Lösung.
Ausland
"Vor der Kamera kann ich alles, im wahren Leben nichts", sagte Romy Schneider einmal. Berühmt wurde sie als "Sissi", im Mai 1982 starb sie mit 43 Jahren. Heute wäre sie 80 Jahre alt geworden.