Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Kein Ausweg in Sicht: Im verworrenen Brexit-Ringen gäbe es viele Optionen. Doch jede der Lösungen scheint nicht mehrheitsfähig. tagesschau.de skizziert das britische Dilemma.
Inland
Die Vorzeichen waren klar - auch in Berlin sah man das Scheitern des Brexit-Deals im Unterhaus wohl kommen. Die verbreitete Reaktion in der Hauptstadt: Ernüchterung. Kanzlerin Merkel erwartet nun von London neue Vorschläge.
Ausland
Der Paukenschlag aus London löst in der EU Schmerzen aus - aber auch Wut. Jetzt spielen Kommission und Parlament die Szenarien durch. Die Vorbereitungen für einen harten Brexit laufen. Von Andreas Meyer-Feist.
Ausland
Die britische Premierministerin habe versucht, es allen Recht zu machen. Am Ende sei keine Seite zufrieden, das Land gespalten und dem Chaos nahe, kommentiert die Presse Mays Niederlage im Unterhaus.
Inland
Der Frankfurter Journalist Shams Ul-Haq behauptet, undercover in mehr als 100 Moscheen die Radikalisierung von Muslimen aufgedeckt zu haben. Auf Nachfrage verstrickt er sich in Widersprüche. Von Volker Siefert.
Inland
Linke, Grüne und FDP wollen heute einen Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium einrichten. Geklärt werden soll, wie es bei der Vergabe von Verträgen zu Rechtsverstößen kam. Von Christoph Prössl.
Wirtschaft
Das Spitzentreffen zum geplanten Ausstieg aus der Braunkohle brachte zwar keine konkreten Ergebnisse, aber Fortschritte. Offenbar nähern sich die Verhandlungspartner bei der Finanzierung an. Von Alex Krämer.
Ausland
In Simbabwe sind bei Protesten gegen eine Erhöhung der Benzinpreise mehrere Menschen gestorben. Heute lähmt ein Generalstreik das Land. Aus Angst vor weiteren Unruhen stellte die Regierung das Internet ab.
Ausland
Am Tag nach dem Terrorangriff auf ein Hotel in Nairobi steigt die Zahl der Toten auf 15 Menschen. In der Nacht fielen weitere Schüsse. Kenias Präsident Kenyatta gibt bekannt, die Angreifer seien getötet worden.
Ausland
Sie sind oft ohne Perspektive, und schwache Regierungen machen es ihnen leicht - Piraten in Westafrika. Die Zahl ihrer Angriffe hat im vergangenen Jahr weltweit zugenommen, berichtet das Internationale Schifffahrtsbüro.