Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Der Alltag hat ihn schnell eingeholt. Vor 100 Tagen startete Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron mit glänzenden Zustimmungswerten in seine Amtszeit. Doch von der Begeisterung ist nicht viel übrig geblieben. Von Barbara Kostolnik.
Ausland
Wie viele und welche Atomwaffen besitzt Nordkorea wirklich? Verlässliche Informationen darüber sind aus dem abgeschotteten Land nur schwer zu beschaffen - auch für westliche Geheimdienste. Von Georg Mascolo
Ausland
Rund 70.000 Soldaten aus Südkorea und den USA üben derzeit auf der koreanischen Halbinsel für den Ernstfall: einen Angriff durch das atomar bewaffnete Nordkorea. Das Manöver wird jedes Jahr durchgeführt, doch angesichts der Angriffsdrohungen der letzten Wochen ist die Anspannung groß.
Ausland
Unionsfraktionsvize Harbarth will die Türkei aus dem Interpol-Verfahren ausschließen lassen. Diese Forderung stellt er in der Debatte um eine Auslieferung des deutschen Schriftstellers Akhanli von Spanien an die Türkei. Die Vorwürfe gegen Akhanli seien politischer Natur.
Inland
Drei Mitarbeiter des Bundeskanzleramts arbeiten während des Wahlkampfs auch für die CDU. Auch eine enge Vertraute der Kanzlerin ist betroffen. Alles rechtmäßig, versichert der Regierungssprecher. Die SPD wittert hingegen einen "Skandal".
Inland
Zuwanderung und Asylpolitik sind im Wahlkampf die wohl wichtigsten Themen der AfD. Jetzt haben die beiden Spitzenkandidaten Gauland und Weidel die Vorstellungen der Partei dazu präsentiert. Vieles davon sind bekannte Forderungen, einiges deutet sich eher zwischen den Zeilen an.
Inland
Absteiger und Aufsteiger, Parteien und Porträts, Bilanzen und Bestenlisten - gut vier Wochen vor der Bundestagswahl startet tagesschau.de in die heiße Phase rund um die #btw17. Texte, Videos, interaktive Grafiken - ein Überblick über das Wahlangebot.
Inland
Bei der Bundestagswahl haben die Wähler viele Alternativen. 48 Parteien und Vereinigungen wurden zugelassen, 42 von ihnen treten am 24. September tatsächlich an. Die Liste reicht von traditionsreichen Volksparteien bis zu neuen Parteien mit wenigen Mitgliedern. Ein Überblick.
Inland
Es ging um eine Gruppe rund um einen selbst ernannten Druiden: Nach den deutschlandweiten Razzien zu Jahresanfang bei mehreren Rechtsextremen haben die Ermittler keine Hinweise auf eine Terrorzelle gefunden. Eine rechtsextremistische Weltanschauung hingegen schon.
Ausland
755 - so viele Mitarbeiter von US-Vertretungen sollen nach dem Wunsch von Russlands Präsident Putin ab dem 1. September ihre Arbeit einstellen. Das hat Auswirkungen: Die Vertretungen kündigten an, die Ausgabe aller Nicht-Immigrations-Visa an russische Bürger auszusetzen.