Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
SPD-Chefin Nahles hat mit ihrer Kehrtwende in der Causa Maaßen Druck aus dem Kessel genommen. Im zweiten Anlauf soll es schnell gehen, heute wird es aber wohl kein Treffen der Koalitionsspitzen mehr geben. Geredet wird trotzdem.
Ausland
Nach dem Untergang einer Fähre auf dem Victoria-See in Tansania haben Taucher einen Überlebenden aus dem Wrack gerettet. Im Gedenken an die fast 200 Toten wurde Staatstrauer angeordnet. Der Kapitän ist in Haft.
Ausland
Ein folgenschwerer Anschlag auf eine Militärparade hat den Iran erschüttert. Mindestens 24 Menschen starben. Die Regierung reagierte mit Grenzschließungen und Drohungen. Von Christian Buttkereit.
Ausland
Die Ernennung von Bischöfen hatte seit Jahrzehnten zu Spannungen zwischen dem Heiligen Stuhl und Peking geführt. Nun gibt es eine "vorläufige" Einigung zwischen China und dem Vatikan. Von Jan-Christoph Kitzler.
Ausland
US-Präsident Trump hat auf Twitter die Professorin attackiert, die seinem Richterkandidaten Kavanaugh versuchte Vergewaltigung vorwirft. Damit löste er eine Protestwelle aus. Die Republikaner stellen der Frau ein Ultimatum.
Ausland
Im Zuge der Entlassung von FBI-Chef Comey im vergangenen Jahr soll Vize-Justizminister Rosenstein vorgeschlagen haben, Präsident Trump abzuhören. Sogar eine Amtsenthebung sei angedacht gewesen, berichtet die "New York Times".
Ausland
Am 7. Oktober wird in Brasilien gewählt: Der frühere Staatschef, Lula da Silva, ist aus dem Rennen - um das Amt des Präsidenten. Nun stehen andere Kandidaten in den Startlöchern. Von Ivo Marusczyk.
Wirtschaft
Der Handelsstreit zwischen China und den USA nimmt offenbar an Schärfe zu: Chinas Vize-Premier zog laut einem Zeitungsbericht die Zusage für eine kommende Woche geplante Gesprächsrunde in Washington zurück.
Ausland
Im Jemen wird die Not immer schlimmer. UN-Experte Lowcock sagte im Sicherheitsrat, die Lage habe sich auf eine geradezu alarmierende Weise verschlechtert. Manche Menschen würden sogar Blätter essen. Von Kai Clement.
Inland
Laserangriffe auf Flugzeuge sind keinesfalls kleine Vergehen - den Tätern drohen lange Haftstrafen. Die Zahl der Blendungen ist laut einer Umfrage bei der Deutschen Flugsicherung im ersten Halbjahr zurückgegangen.