Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Es ist die letzte Wahlkampf-Runde - und ein Drittel der Wähler hat sich noch nicht entschieden. "Ran an den Speck", gab Merkel ihren Helfern auf der Zielgeraden mit. Und SPD-Kanzlerkandidat Schulz kündigte an: Er werde "kämpfen bis zur letzten Minute".
Inland
Tausende Kandidaten haben bei der Bundestagswahl dasselbe Ziel: Sie wollen in den nächsten vier Jahren auf einem der blauen Stühle im Parlament sitzen. Kilian Pfeffer über die einbeinigen Sessel, deren Bezüge schon 700.000 Euro kosten.
Inland
Die Linke setzt auf Jugendliche, die FDP auf Männer, die SPD auf alle. Bei Facebook können Parteien zielgerichtet werben und bestimmte Gruppen ansprechen. Eine Datenbank sammelt solche politischen Anzeigen. Erkenntnisse von Kristin Becker.
Inland
Welche Stimme ist bei der Bundestagswahl die entscheidende? Wie wird eine Stimme ungültig? Wer steht zur Wahl? Und was hat es mit den Überhang- und Ausgleichsmandaten auf sich? Nele Pasch beantwortet die wichtigsten Fragen zum Wahlrecht.
Inland
Welches Wahlprogramm deckt sich mit meinen Überzeugungen? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017. Klicken Sie sich durch die politischen Themen und erfahren Sie, welche Partei Ihre Ansichten am ehesten vertritt.
Inland
Die Wahlprogramme der Parteien füllen viele Seiten. Wer verfolgt welche Ziele? Wie sehen die Positionen bei der Familienförderung, Steuern und Flüchtlingen aus? tagesschau.de vergleicht die Wahlversprechen der wichtigsten Parteien.
Ausland
Ein "Geisteskranker voller Größenwahn": Nordkoreas Außenminister hat eine Rede vor den UN für eine Schimpftirade gegen US-Präsident Trump genutzt - und den USA mit einem Angriff gedroht. Die ließen Kampfbomber östlich von Nordkorea fliegen.
Ausland
Acht Tage vor dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum spitzt sich der Konflikt zwischen Spanien und seiner Region Katalonien weiter zu: Die Zentralregierung in Madrid hat die Kontrolle über die katalanische Polizei übernommen. Von Oliver Neuroth.
Ausland
Einen Tag nach Verabschiedung der Arbeitsmarktreform von Frankreichs Präsident Macron haben in Paris Zehntausende Menschen dagegen demonstriert. Auf Spruchbändern war zu lesen: "Macron - Präsident der Reichen" oder "Macron - König der Täuschung".
Ausland
Mexiko ist von einem Nachbeben der Stärke 6,1 erschüttert worden. Das meldete das nationale Seismologische Institut. Am Dienstag hatte sich bereits ein heftiges Erdbeben im Zentrum Mexikos ereignet, bei dem mehr als 300 Menschen ums Leben kamen.