Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Die USA verschärfen den Handelskonflikt mit China. Präsident Trump verhängt neue Zölle im Volumen von 200 Milliarden Dollar und kündigte eine weitere Verschärfung im Fall von Vergeltungsmaßnahmen Chinas an.
Ausland
Werden die US-Republikaner bei den Zwischenwahlen für die Politik von Präsident Trump abgestraft oder nicht? In 50 Tagen steht es fest. Im Moment sieht es nicht gut aus für sie. Von Martin Ganslmeier.
Ausland
Ein Ausschuss des US-Senats befasst sich mit dem Vorwurf der versuchten Vergewaltigung gegen den Kandidaten von US-Präsident Trump für das Oberste Gericht, Kavanaugh. Er und die betroffene Professorin sagen aus.
Ausland
Die Verhandlungen um den Brexit kommen nicht voran. Brexit-Minister Raab fordert nun von der EU eine stärkere Kompromissbereitschaft - und schließt ein zweites Referendum aus.
Ausland
Südkoreas Präsident Moon ist bei dem Gipfeltreffen mit Staatschef Kim in Pjöngjang pompös empfangen worden. Es ist ihre dritte Begegnung - und vielleicht auch die schwierigste.
Ausland
Die weltweite Kindersterblichkeit ist auf einem neuen Tiefstand, doch noch immer erleben Millionen Kinder ihren fünften Geburtstag nicht. Viele der Todesfälle könnten mit einfachen Mitteln verhindert werden, sagt Unicef.
Ausland
Deutschland und Algerien wollen ihre Zusammenarbeit bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber verstärken. Die Kooperation habe sich bereits sehr gut entwickelt, so Merkel in Algier, solle aber ausgebaut werden.
Ausland
Russlands Präsident Putin und der türkische Präsident Erdogan haben sich auf die Schaffung einer demilitarisierten Zone in der syrischen Provinz Idlib geeinigt. Russland schloss eine Großoffensive aus.
Ausland
Nach der Einigung auf eine demilitarisierte Zone in der syrischen Region Idlib bleibt vieles unklar, sagt ARD-Korrespondent Daniel Hechler. Sicher sei, dass Putin Verbündete für den Wiederaufbau Syriens brauche.
Inland
Die Meldungen einer bevorstehenden Ablösung haben den Druck auf Maaßen erhöht. Viele hoffen nun auf einen Rücktritt des Verfassungsschutzchefs - um einen neuen Koalitionskrach zu vermeiden. Von Jörg Seisselberg.