Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Für die einen ist es ein "Schlüsselmoment", für andere der "Tod der Demokratie": In Israel gilt nun ein Gesetz, das das Jüdische betont und das Arabische herabstuft. Die umstrittenste Klausel wurde entschärft.
Ausland
Vier Monate nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Skripal und seine Tochter gibt es offenbar eine neue Spur: Ermittler glauben laut einem Medienbericht, Verdächtige identifiziert zu haben.
Ausland
US-Präsident Trump verstrickt sich in weitere Widersprüche in Bezug auf Russland: Er machte Putin indirekt für mutmaßliche Hackerangriffe verantwortlich. Oder gibt es gar keine russische Cyberbedrohung mehr?
Wirtschaft
Die EU setzt anhand der US-Importzölle auf Stahl und Aluminium auf Selbstschutz und erhebt nun selbst höhere Zölle auf Stahl. Stimmen aus der Wirtschaft zufolge hat der europäische Markt das auch dringend nötig.
Wirtschaft
Die US-Importzölle schaffen laut Wirtschaftsexperten mehr Leidtragende als Profiteure. Längst hat sich der Handelsstreit auf andere Branchen ausgeweitet: Manche Farmer fürchten um ihre Existenz. Von Sebastian Schreiber.
Inland
Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts der Anti-EU-Politik des US-Präsidenten mehr Selbstbewusstsein von Europa: Sonst spielten auch die großen europäischen Staaten bald keine Rolle mehr.
Inland
Mehr als 5000 Wissenschaftler deutscher Hochschulen haben Forschungsarbeiten bei scheinwissenschaftlichen Verlagen veröffentlicht. Experten sprechen von einem "Desaster für die Wissenschaft". Von S. Eckert und P. Hornung.
Ausland
Das Renteneintrittsalter in Russland soll deutlich angehoben werden. Im Volk kommt das nicht gut an, der Zorn auf die Regierungsspitze wächst. Auch, weil viele Russen vor der Verrentung sterben. Von Demian von Osten.
Ausland
In Nordsyrien sind zwei jahrelang belagerte Dörfer evakuiert worden, im Gegenzug soll die Assad-Regierung Gefangene freilassen. Im Süden geben Rebellen ein Gebiet nahe der israelischen Grenze auf.
Ausland
Facebook-Gründer Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht aus der Plattform löschen lassen. Er sei zwar selbst Jude, aber solange man nicht zu Gewalt aufrufe, dürfe man auch Falsches behaupten.