Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
"Wahlberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat", steht im Grundgesetz. Doch für 80.000 Deutsche gilt das nicht, weil sie eine Behinderung haben. Warum eigentlich? Und warum wird das nicht geändert, obwohl alle Parteien das fordern? Tamara Anthony erklärt es.
Inland
Die SPD-Minister Gabriel und Maas wollen den Einfluss des türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland beschränken. Deshalb soll bei Einrichtungen, die ihm oder seiner Partei nahe stehen, künftig genauer hingeschaut werden. Auch aus Österreich kam Kritik an Erdogan.
Inland
"Niederträchtig", "Konjunkturritter der Angst", "Verrohung der Sitten" - SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat bei einem Wahlkampfauftritt scharfe Kritik an US-Präsident Trump geübt. Außerdem werde er für den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland sorgen, sollte er Kanzler werden.
Ausland
US-Präsident Trump bleibt seiner harten Linie gegenüber den Medien treu. Die Kritik gegen seine Äußerungen über die Ausschreitungen in Charlottesville könne er nicht nachvollziehen. Seine Worte seien falsch dargestellt worden, sagte er auf einer Kundgebung in Phoenix.
Ausland
Bewilligt vom Kongress - und dann gestoppt: US-Außenminister Tillerson hat die Militärhilfe für Ägypten in Höhe von 200 Millionen Dollar ausgesetzt und weitere 100 Millionen Dollar gekürzt. Begründet wurde dies mit der Menschenrechtslage im Land.
Ausland
US-Präsident Trump sagt, Nordkorea beginne, die USA zu akzeptieren. Sein Außenminister Tillerson lobt, dass Nordkorea "ein gewisses Maß an Zurückhaltung" übe. Aber all den Einschätzungen zum Trotz will Machthaber Kim nun offenbar doch mehr Raketen bauen.
Ausland
38 Jahre lang hat Präsident dos Santos Angola beherrscht. Damit ist er einer der am längsten regierenden Staatschefs der Welt. Jetzt tritt er ab. Heute wird ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt. Kommt nun der Wandel? Von Jan-Philippe Schlüter.
Ausland
Nach dem Zusammenstoß eines amerikanischen Zerstörers mit einem Tanker muss der zuständige Kommandeur seinen Posten räumen. Bei der Kollision vor Singapur waren mehrere Menschen ums Leben. Es war bereits der vierte Unfall in diesem Jahr.
Ausland
Zwölf mutmaßliche Mitglieder soll die islamistische Terrorzelle von Barcelona gehabt haben - acht von ihnen sind tot. Die vier Überlebenden wurden jetzt dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Einer von ihnen wurde vorläufig auf freien Fuß gesetzt.
Ausland
Ein DNA-Test brachte die Gewissheit: Bei der am Montag geborgenen Frauenleiche handelt es sich um die der schwedischen Journalistin Kim Wall. Das bestätigte die Polizei in Kopenhagen. Wie sie ums Leben kam, ist weiter unklar.