Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Immer mehr türkische Diplomaten und Soldaten suchen Asyl in Deutschland. Für die Bundesregierung wird das zunehmend zum Problem - denn nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" stellten nun auch Türken einen Antrag, nach denen die Regierung in Ankara seit Monaten fahndet.
Inland
Kanzlerin Merkel verschärft im Streit mit der Türkei die Tonlage: Erstmals drohte sie mit dem Abzug der Bundeswehrsoldaten aus Incirlik, sollte die Regierung in Ankara weiterhin keine Besuche von Abgeordneten erlauben. Das werde sie Präsident Erdogan beim NATO-Gipfel "sehr deutlich machen".
Ausland
Finden Sie einen Draht zueinander oder nicht? Das war die Frage vor dem ersten Treffen von US-Präsident Trump und den EU-Spitzen in Brüssel. Zumindest die EU-Gastgeber zeigten sich freundlich - wenn im Ergebnis auch alles gleich blieb. Von S. Schöbel.
Inland
Mehr Geld und Beitritt zur Anti-IS-Koalition: Die NATO kommt den USA und Präsident Trump entgegen. In Deutschland sieht man das mit gemischten Gefühlen. Außenminister Gabriel warnt davor, in einen Kampfeinsatz hineinzuschlittern. Viel Kritik gibt es auch an höheren Militärausgaben.
Ausland
Der frühere griechische Ministerpräsident Papademos ist bei einer Explosion im Zentrum Athens verletzt worden. Allem Anschein nach detonierte eine Briefbombe, als Papademos den Umschlag in seinem Auto öffnete. Auch sein Fahrer wurde verletzt.
Ausland
May beschwerte sich bei Trump, die Polizei kappt die Leitung in die USA: Das US-Leck zum Manchester-Anschlag sorgt für handfesten Ärger. Zudem wurde bekannt, dass der Attentäter kurz vor der Tat am Düsseldorfer Flughafen war. Und in Manchester schreckte ein neuer Alarm die Menschen auf.
Ausland
Zehn Inhaftierte - zwei davon in Libyen - und jede Menge Hinweise, dass sich Salman Abedi in extremistischen Kreisen bewegt haben könnte. Die Polizei geht mittlerweile fest von einem Netzwerk aus, das hinter dem Anschlag steckt. Fakten zu Tat und Täter.
Inland
Nach dem Anschlag in Manchester wird erneut über Sicherheitskonzepte bei Großveranstaltungen diskutiert. Experten halten das für sinnvoll, auch wenn es nur um Feinjustierungen geht. Denn Terroristen verändern stetig ihre Strategien. Von Sandra Stalinski.
Inland
Skurrile Vermietungsgeschäfte und Steuerschulden in Millionenhöhe - bislang schwieg die nordkoreanische Botschaft dazu. Jetzt hat Botschafter Pak NDR, WDR und SZ ein - in vielerlei Hinsicht bemerkenswertes - Interview gegeben.
Ausland
Er bezeichnet sich selbst als "englischen Europäer", kämpfte gegen den Brexit und bietet Populisten die Stirn: Für seine Verdienste um die europäische Einigung hat der britische Historiker und Publizist Timothy Garton Ash den Karlspreis erhalten. Stephanie Pieper hat ihn getroffen.