Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Die Spitzen der großen Koalition haben nach sechseinhalb Stunden Beratungen das Kanzleramt am frühen Morgen verlassen. Gute Gespräche sollen es gewesen sein, doch bei Konfliktthemen wie "Ehe für alle" oder leichtere Abschiebungen gab es wie erwartet keine Einigung. Von M. Mair.
Ausland
Die US-Regierung hat erneut eine Schlappe in Sachen Einreiseverbot für Bürger aus sechs muslimischen Staaten hinnehmen müssen: Der angeordnete Stopp des überarbeiteten Einreiseverbots bleibt rechtens, entschied ein Bundesrichter in Hawaii.
Am 1. April übernehmen die USA für einen Monat den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat. Ihre neue Botschafterin Haley will den Laden aufmischen. Er sei zu fett, zu bürokratisch, zu unzeitgemäß. Von Georg Schwarte.
Ausland
Das Thema Geld prägte die Beziehung zwischen den Briten und der EU. Und das wird wohl so bleiben: Die EU-Kommission präsentierte nun eine mögliche Schlussabrechnung. Was die britische Regierung dazu sagt und wie es jetzt weitergeht, berichtet T. Spickhofen.
Ausland
Was der Brexit für den britischen Automarkt bedeutet, lässt sich am Beispiel Mini erahnen. Etwa 200.000 Autos werden in Oxford gefertigt, die meisten werden in die EU exportiert. Doch so einfach wird das nicht mehr gehen. Von M. Grytz.
Ausland
Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic geht als Favorit ins Rennen, wenn am Sonntag ein neuer Präsident gewählt wird. Unterstützung bekommt er aus unterschiedlichsten Richtungen: Von Merkel, Schröder und Putin. Wie passt das zusammen? Von R. Borchard.
Ausland
Das, was am Sonntag in Moskau geschehen ist, sorgt für Aufregung in der Gesellschaft. Tausende - vor allem junge Leute - protestierten gegen Regierungschef Medwedew, viele wurden dafür festgenommen. Nun erhoben Künstler und Politiker ihre Stimme. Von H. Krause.
Ausland
Die Türkei hat nach eigenen Angaben ihren Militäreinsatz im Norden Syriens beendet. Mit verbündeten syrischen Rebellen hatte sie seit August vergangenen Jahres gegen Einheiten der Terrormiliz IS sowie gegen kurdische Milizen gekämpft.
Ausland
Bei einem Luftangriff der Anti-IS-Koalition in Syrien wurden im März offenbar viele Zivilisten getötet. Nach Informationen von NDR und WDR könnten dafür Aufklärungsbilder von Bundeswehr-Tornados eine Rolle gespielt haben.
Inland
Inwieweit haften Eltern für illegale Downloads im Internet? Das prüft heute der Bundesgerichtshof. Dabei geht es im Kern um die Frage, ob sie gezwungen werden können, die Namen ihrer Kinder zu nennen. Von Kolja Schwartz.