Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Union und SPD wollen heute den Zeitplan für ihre Koalitionsverhandlungen festlegen. Intern stimmen sie ihre Strategien ab. Für Streit sorgt der SPD-Wunsch nach Korrekturen gegenüber dem Sondierungsergebnis.
Inland
Sie ringen und sie streiten. Sie tun sich schwer. Parteichef Schulz überzeugt kaum. Doch dann kommt Nahles. Am Ende gibt es ein gequältes Ja des Sonderparteitags - und einen "Sieger der Herzen". Von Wenke Börnsen.
Kommentar
Die Schwäche von Martin Schulz wurde offensichtlich: Flehen statt Mitreißen - der SPD-Chef erlebte in Bonn sein Waterloo, meint Angela Ulrich. Das reicht maximal noch zwei Jahre. Und dann? Eine hat sich unfreiwillig beworben.
Inland
Ein knappes Ja zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen - viele Kommentare in internationalen Zeitungen sehen die SPD und ihren Chef in Nöten. Doch es gibt auch Lob für das Ergebnis. Ein Überblick.
Ausland
Der US-Senat ringt um einen Kompromiss im Haushaltsstreit. Eine geplante Abstimmung wurde verschoben. Der Shutdown der Regierungsbehörden wird damit zu Wochenbeginn landesweit für alle spürbar werden.
Ausland
Die Bundesregierung ist überzeugt, dass Vietnams Geheimdienst den Ex-Manager Thanh in Berlin entführt hat. Nun wurde er in Hanoi wegen Unterschlagung zu lebenslanger Haft verurteilt.
Ausland
Muss Ukip-Parteichef Bolton gehen? Der Vorstand hat ihm das Misstrauen ausgesprochen, nun wird ein Sonderparteitag einberufen. Boltons Freundin hatte rassistische Nachrichten über Prinz Harrys Verlobte verschickt.
Ausland
Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat die Organisation Oxfam einen Bericht zur sozialen Ungleichheit vorgestellt. Das Ergebnis: Der Reichtum der Reichen wächst rasant. Von Stephanie Pieper.
Ausland
Die Türkei geht aus der Luft und mit Bodentruppen gegen Kurden im Norden Syriens vor. Protest dagegen duldet die Regierung nicht. Nun tagt der Weltsicherheitsrat. Von Christian Buttkereit.
Wirtschaft
Amazon eröffnet in Seattle den ersten Mini-Supermarkt, der fast kein Personal und keine Kassen hat. Abgerechnet wird automatisch per App. Von Markus Schuler.