Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
Den Haag, Berlin, Brüssel - die britische Premierministerin ist auf Last-Minute-Tour durch den Kontinent. Ihre Mission: den Brexit-Vertrag nachverhandeln. Ihre Erfolgschancen: äußerst gering. Verbündete: keine
Kommentar
Die Regierungschefin in London heißt May, tatsächlich regiert dort aber das Chaos, meint Stephan Ueberbach. May mag hoffen, dass sie die EU genau damit erpressen kann. Doch die Zeit der taktischen Spielchen ist vorbei.
Wirtschaft
Die EZB verstößt mit ihrem massiven Kauf von Staatsanleihen nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung. Das entschied der Europäische Gerichtshof. Die Richter begründeten dies auch damit, dass kein EU-Staat bevorzugt werde.
Wirtschaft
Ein weiteres Kapitel im Rechtsstreit rund um die EZB: Heute hat der Europäische Gerichtshof den umstrittenen Ankauf von Staatsanleihen für rechtens erklärt. Frank Bräutigam erklärt die Hintergründe.
Inland
Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat "Correctiv"-Chefredakteur Schröm wegen Cum-Ex-Recherchen ins Visier genommen. Das Recherchezentrum hatte über den organisierten Griff in die Steuerkasse durch Aktiendeals berichtet.
Ausland
Frankreichs Präsident Macron ist einen großen Schritt auf die "Gelbwesten" zugegangen. Er kündigte umfassende finanzielle Erleichterungen an und entschuldigte sich. Manchen ist das nicht genug. Von Sabine Wachs.
Ausland
Mehr Mindestlohn, weniger Steuern, Boni für Arbeitnehmer - Frankreichs Präsident Macron hat in seiner Rede an die Nation diverse Maßnahmen angekündigt. Teilweise bestätigte er, was ohnehin schon geplant war. Ein Überblick.
Wirtschaft
Der Kaffee beim Bäcker - bezahlt bargeldlos mit dem Smartphone. Das verspricht etwa Apple Pay, das heute startet. Doch richtig alltagstauglich sind solche Systeme noch nicht, berichtet Sandra Scheuring.
Inland
5,5 Milliarden Euro vom Bund, Beitragsfreiheit für Arme: Die Große Koalition hat sich auf eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung von Kitas geeinigt. Jetzt sollen Bundestag und Bundesrat darüber abstimmen
Ausland
Der EuGH verhandelt heute über die Klage gegen die deutsche Pkw-Maut. Nach Ansicht Österreichs und der Niederlande werden ausländische Autofahrer durch die Abgabe diskriminiert. Von Gigi Deppe.