Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Ausland
In den USA läuft eine Frist aus, bis zu der der Kongress einer Übergangsfinanzierung des öffentlichen Dienstes zustimmen muss. Doch die Demokraten stellen Bedingungen. Der Regierung droht das Geld auszugehen.
Inland
Soll die SPD Koalitionsverhandlungen zustimmen oder nicht? Die großen Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Hessen haben sich vor dem Sonderparteitag dafür ausgesprochen, fordern aber Nachbesserungen.
Ausland
Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben die Bedeutung der deutschen Regierungsbildung für Europa hervorgehoben. Beide hoffen auf eine Zustimmung der SPD zu einer Großen Koalition.
Inland
Der Bundestag berät über einen entscheidenden Punkt für eine GroKo: Die Union will, dass der Familiennachzug für Flüchtlinge ausgesetzt bleibt, bis die nächste Regierung neue Regeln aufstellt. Die SPD pocht auf Nachbesserungen.
Inland
Wegen des Orkans "Friederike" stellte die Bahn erstmals seit 2007 den gesamten Fernverkehr ein. Kritiker rügen diese Entscheidung und zweifeln an der Begründung. Von Alexander Westermann und Alina Stiegler.
Inland
Nach "Friederike" hat sich die Lage weitgehend normalisiert, in vielen Wäldern besteht aber Lebensgefahr. Die Versicherer gehen von rund 500 Millionen Euro Schäden aus. Acht Menschen verloren ihr Leben.
Inland
Nach der Nichtwahl des AfD-Kandidaten in das Geheimdienst-Kontrollgremium sprach Gauland von "Krieg". Der Streit zwischen der AfD und den anderen Fraktionen reicht bis in die Bundestags-Fußballmannschaft. Von Jens Wiening.
Inland
Beim AfD-Landesverband Niedersachsen gab es Gerangel um einen dann abgesagten Sonderparteitag. Der Vorsitzende Hampel ist umstritten. Jetzt hat der Bundesverband reagiert - und den Vorstand abgesetzt.
Inland
Das Landgericht München hat den Verkäufer der Waffe vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt. Er hatte eine Pistole an einen 18-Jährigen verkauft, der damit im Juli 2016 neun Menschen und sich selbst erschoss.
Ausland
US-Präsident Trump nutzt häufig Twitter. Im November sperrte Twitter-Mitarbeiter Duysak jedoch den Account - aus Versehen. Es sei sein aufregendster Arbeitstag gewesen. Von Martin Motzkau und Kathrin Schmid.