Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Nordrhein-Westfalens ranghöchste Richterin erhebt schwere Vorwürfe im Fall Sami A.: Der Justiz seien bewusst Informationen vorenthalten worden. Die Behörden hätten mit "halber Wahrheit" agiert.
Ausland
Auch in der zweiten Nacht nach dem Brückeneinsturz haben Rettungskräfte in Genua nach Verschütteten gesucht. Die Regierung hat die Stadt für ein Jahr zum Notstandsgebiet erklärt und Soforthilfen angekündigt.
Ausland
In Leitartikeln haben sich rund 350 US-Zeitungen gegen die Attacken von Präsident Trump gewehrt. Sie warnen vor gefährlichen Folgen der Angriffe. Andere Medien kritisierten die Aktion.
Ausland
Normalerweise behalten ehemalige Geheimdienstchefs in den USA auch nach ihrem Ausscheiden Zugang zu Geheiminformationen. Ex-CIA-Chef Brennan wurde dieser nun vom Weißen Haus entzogen - weil er Trump kritisiert hatte.
Ausland
Der frühere brasilianische Präsident Lula ist offiziell als Kandidat für die Wahl registriert - obwohl er derzeit im Gefängnis sitzt. Es ist aber unklar, ob er im Oktober antreten darf.
Ausland
Amnesty International hatte Israel Kriegsverbrechen im Gaza-Konflikt von 2014 vorgeworfen - eine Untersuchung hat nach Angaben der israelischen Armee jetzt jedoch keine Straftaten feststellen können.
Inland
Die Forderungen, gut integrierten Asylbewerber ein Bleiberecht in Deutschland einzuräumen, werden immer lauter. Die CSU lehnt diesen Vorstoß nun allerdings ab: Es könnte dadurch zu "illegalen Zuwanderungen" kommen.
Ausland
Wie es sich ohne Zeitumstellung lebt - darin sind die Russen Experten. Nach drei Jahren Sommerzeit wurde diese 2014 wieder abgeschafft. Doch damit sind längst nicht alle zufrieden. Von Daniel Donath.
Ausland
Der Ehrenvorsitzende von Amnesty International in der Türkei, Kilic, ist aus der U-Haft entlassen worden. Kilic war mehr als ein Jahr lang wegen Terrorvorwürfen inhaftiert.
Wirtschaft
Vetternwirtschaft, verschuldete Haushalte, sinkende Wettbewerbsfähigkeit: Verantwortlich für den Verfall der türkischen Lira sind nicht ausländische Kräfte, sondern Erdogans Wirtschaftspolitik. Von Reinhard Baumgarten.