Die Nachrichten der Tagesschau


tagesschau.de

Inland
Der neue Bundestag kommt zu seiner ersten Sitzung zusammen, die Parlamentsarbeit muss aber noch warten. Die Regierungsbildung bremst die Abgeordneten aus. Und auch die endgültige Besetzung des Bundestagspräsidiums ist noch unklar. Von Julian Heißler.
Videos & Audios
Mit 709 Abgeordneten ist das Parlament so groß wie noch nie. Das komplizierte deutsche Wahlrecht macht es möglich - durch Ausgleichs- und Überhangmandate. Aber wer sitzt eigentlich im Deutschen Bundestag? Stephan Lenhardt erklärt es.
Inland
Der frühere SPD-Fraktionschef Oppermann soll Vizepräsident des Bundestags werden. Zuvor hatten zwei Mitbewerberinnen ihre Kandidatur zurückgezogen - und damit eine Kampfabstimmung verhindert. Als Generalsekretär setzte SPD-Chef Schulz den 39-jährigen Klingbeil durch.
Inland
Für Dienstag ist erneut eine Abschiebung nach Afghanistan geplant. Zwar sollen derzeit nur Straftäter, Gefährder und Identitätsverweigerer dorthin gebracht werden - doch in mindestens einem Fall scheint sich die Regierung nicht daran zu halten. Von R. Pinkert und C. Baars.
Inland
Das Auswärtige Amt verstärkt seine Aufklärungskampagne gegen Fehlinformationen von Schleuserbanden. Auf der Internetseite RumoursAboutGermany.info sollen falschen Gerüchten über die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland Fakten gegenübergestellt werden. Von Maiken Nielsen.
Inland
Eine Äußerung von Grünen-Geschäftsführer Kellner sorgt für Irritationen: Forderte er tatsächlich einen Vizekanzler-Posten für seine Partei? Aufregung. Dem widersprach nun Fraktionschefin Göring-Eckhardt. Doch wirklich einig sind sich die Grünen nicht.
Inland
Der zur "Reichsbürger"-Szene zählende Wolfgang P. ist wegen Mordes an einem Polizisten zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er hatte bei einer Waffenrazzia in seinem Haus auf die Beamten geschossen und dabei einen Polizisten getötet.
Inland
Massenentlassungen, Betriebsstilllegungen, Millionenverluste: Firmen-Insolvenzen können dramatische Folgen haben. Transfergesellschaften sollen das Schlimmste auffangen - möglicherweise auch bei Air Berlin. Doch welche Vor- und Nachteile haben sie? Von Jens Eberl.
Ausland
In Syrien steht der IS vor dem Ende, das Land aber längst nicht vor der Befriedung. Die Regional- und Weltmächte kämpfen um die Vorherrschaft ebenso Rebellen und Dschihadisten. Verbliebene IS-Kämpfer könnten weiter Terror verbreiten. Von Volker Schwenck.
Inland
Trotz laufender Korruptionsermittlungen aus einem früheren Geschäft hat die Bundesregierung dem Verkauf von drei weiteren U-Booten nach Israel zugestimmt. Ob die Zusage an Bedingungen geknüpft ist, ist unklar.